Eurotherme Bad Schallerbach: Wenn Sauna zum Event wird

Die Tradition zum Hochzeitstag einen 2- oder 3-tägigen Kurzurlaub in Österreich zu verbringen, finde ich einfach genial. Die Idee haben wir kurz vorm ersten Hochzeitstag geboren, wo es um das Thema „Was sollen wir uns schenken“ ging. Aufgrund unserer Berufe sind wir zwar viel unterwegs, aber meistens im Ausland, wobei das Heimische dann leider oft zu kurz kommt. Also lange Rede kurzer Sinn: Unseren dritten Hochzeitstag verbrachten wir in der Eurotherme Bad Schallerbach im Hotel Paradiso.

4* Superior Hotel Paradiso Bad Schallerbach

4* Superior Hotel Paradiso Bad Schallerbach

Nachdem unser Hochzeitstag auf einen Mittwoch fiel, entschieden wir uns für das Angebot „Paradiso****S Schnuppertage“ (Anreise nur dienstags oder mittwochs, 3 Tage/2 Nächte im Doppelzimmer Superior, inkl. Verwöhn-Halbpension und 1 Entspannungsmassage) um 352 Euro p.P. Damit der Kurzurlaub richtig startet, haben wir das Frühstück am Anreisetag gleich noch dazu gebucht. Die Kosten von 15 Euro p.P. rechnen sich bei dem angebotenen Frühstücksbuffet alle mal. Super auch, dass es das Frühstück täglich von 7 bis 12 Uhr gibt.

Wir waren bereits einige Male im Hotel Paradiso, allerdings ist das letzte Mal schon 4 Jahre her. In der Zwischenzeit hat sich zwar im Hotel kaum etwas verändert, in der öffentlichen Therme dafür aber umso mehr.

Zum 3. Hochzeitstag ging es in die Eurotherme Bad Schallerbach

Zum 3. Hochzeitstag ging es in die Eurotherme Bad Schallerbach

Das Tropicana

Bei herrlichem Sommerwetter am Anreisetag war klar, dass die Saunalandschaft noch warten muss. Wir holten uns Vitamin D und Karibikfeeling in der Cabrio Therme – im Tropicana. Dort gibt es ein Außen- und Innenbecken (wobei das Dach der Glaskonstruktion geöffnet werden kann und somit der Innenbereich auch quasi zu einem Außenbereich mutiert -> Cabrio). Die Wassertemperatur liegt bei 34-36°C und die Swim-up Cocktailbar sowie der aufgeschüttete Sand im Außenbereich machen das Sommer, Sonne, Strand Feeling perfekt.

Cabrio Therme Tropicana in der Eurotherme Bad Schallerbach

Cabrio Therme Tropicana in der Eurotherme Bad Schallerbach

Das AusZeit Sauna Bergdorf

Da haben wir wirklich nicht schlecht gestaunt, als wir in der komplett neuen Saunawelt der Therme Bad Schallerbach standen. Der Trend zu rustikalm und gemütlichen Flair hat seinen Weg sogar bis in die Sauna geschafft. Am besten kann ich es wohl mit einer Skihütte vergleichen: Rustikales Holz, Hirsch- und rot-weiße Karomotive, Chalets und Zirbenduft umgeben uns und lassen auf ein Saunaerlebnis der besonderen Art hoffen. In der Tat hat man sich neben baulichen Veränderungen und Zubauten auch um das Programm seine Gedanken gemacht. Insgesamt gibt es über 40 Sauna-Attraktionen im Bergdorf. Keine Angst die zähl ich jetzt nicht alle auf. Geht gar nicht. Selbst in 3 Tagen schaffen nur Hartgesottene alle Saunaerlebnisse.

Der Backofen

Ausprobiert habe ich beispielsweise aber den Backofen. Kleiner Tipp: am besten um die Mittagszeit oder am späten Nachmittag machen – also dann wenn der kleine Hunger kommt.

Die "Backzeiten" für die Sauna Backofen

Die „Backzeiten“ für die Sauna Backofen

Der Backofen besteht aus einer einzigartigen Lehm-Sauna mit ungefähr 70 °C – ohne Aufguss. Highlight ist das Backrohr in der Sauna. Mehrmals täglich kommt der Bäcker, der im Backofen dann frische Salzstangerl und Mohnflesserl bäckt und diese im Anschluss als kleine Stärkung gratis an die Teilnehmer des jeweiligen Saunaganges verteilt. Beim Schwitzen hat man so immer den Duft nach frischem Gebäck in der Nase. Mal einen gute Alternative zu Alpenkräuter & Co. Zu diesem Saunagang muss man sich anmelden bzw. vorab einen Jeton holen, da die Teilnehmerzahl auf 26 Personen begrenzt ist.

Das Salzstangerl aus der Sauna

Das Salzstangerl aus der Sauna

Das Most-Fassl

Im Außenbereich des Saunadorfes sticht wohl eine Sauna sofort ins Auge. Ein überdimensionales Mostfassl. Mit einem Fassungsvermögen von rund 250.000 Liter ist das „Most-Fassl“ das größte der Welt und als einzigartige 85 °C Erlebnissauna DIE Attraktion. Der „Most-Bartl“ führt zu bestimmten Zeiten durch das Spektakel. Spektakel beschreibt es wirklich am besten. Zum Schwitzen samt Aufguss gibt es nämlich noch Entertainment für alle Sinne dazu. Eine Discokugel im Inneren sorgt für die perfekten Lichtverhältnisse und auf einer Leinwand wird mittels Beamer ein Blasmusik-Konzert gezeigt. Fürs leibliche Wohl gibt es ja nach Programm frischen Most oder Mostfrizzante bzw. am Ende noch ein Schmalz-, Erdkäpfelkäse- oder Speckbrot. Sollte man sich unbedingt ansehen bzw. mitmachen. Einmal reicht dann aber auch.

Mostfassl-Sauna in der Eurotherme Bad Schallerbach

Mostfassl-Sauna in der Eurotherme Bad Schallerbach

FKK im Dorfbad

Was sich nach „Auf der Alm da gibt’s ka Sünd“ anhört, ist in Wirklichkeit die textilfreie Zone im Außenbereich der Saunawelt. Alle, die eben lieber den ganzen Tag ohne Bikini oder Badehosen verbringen wollen, finden hier ein kühles Poolbecken (der Bergsee) mit 24 Grad nach der Sauna, zum Relaxen einen Pool mit 34 Grad sowie unzählige Liegefläche und Platzerl, auf denen man nackt entspannen kann.

Dirndl SPA

Im 2. Stock finden nun alle Damen, die lieber in Gesellschaft des eigenen Geschlechts saunieren das Dirndl SPA, das einen Bereich mit 250 Quadratmeter (inklusive Ruhezonen) exklusiv der Frauenwelt zur Verfügung stellt.

Immer dieser Stress beim Wellnessen :)

Immer dieser Stress beim Wellnessen 🙂

Relax-Chalets

Das Außenbild prägen zudem 5 luxuriöse und edle Chalets mit insgesamt 64 Komfortliegen.  Kein lästiges Suchen nach einer freien Liege! Schon im Voraus kann man in seinem Lieblings-Chalet eine Luxus-Komfortliege für einen ganzen Tag buchen bzw. reservieren. Im Package von 25 Euro pro Person sind außerdem ein eigenes iPad mit einer Eurothermen-Mediathek, gratis-WLAN sowie Softdrinks, Teespezialitäten, Obst und Joghurt enthalten.

Preise

Wie gesagt, es gebe noch viel mehr an Neuem. Am Besten selber Hinfahren und Ausprobieren. Ein Eurothermen Pass (Tageseintritt in das Aquapulco + Tropicana + AusZeit Saunadorf) kostet mittlerweile regulär 41 Euro p.P.. Bei Öffnungszeiten von 9-24 Uhr und dem umfangreichen Angebot stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis aber definitiv. Als Hotelgast hat man sämtliche Eintritte natürlich inklusive im Zimmerpreis, der bei 132,- p.P. / Nacht los geht.

Die Verwöhn-Halbpension

Im Zimmerpreis ebenfalls enthalten ist die Verwöhn-Halbpension. Und die verwöhnt wirklich. Geht los beim Frühstück oder auch Brunch, den man kann täglich von 7 bis 12 Uhr frühstücken. Neben der Prosecco-Ecke und der Live-Cooking Station mit den Eiergerichten findet man eine super ausgestattete Ecke mit gluten- und lactosefreien Produkten. Von 13:45 bis 15:15 Uhr kann man sich dann beim Kuchen- und Strudelbuffet stärken. Tödlich kann ich nur sagen. Tödlich.

Ausbeute beim Kuchen- und Strudelbuffet

Ausbeute beim Kuchen- und Strudelbuffet

Da gibt es Apfel- und Topfenstrudel mit Vanillesauce, Sachertorte, frischen, buttrigen Marillenkuchen, Jogurtschnitten und und und…… Abendessen kann man zwischen 18.30 und 21.30 Uhr in der Mischung aus Buffet und servierten Gängen. Die da 7 wären.

Ganz positiv erwähnen möchte ich hier generell das Speiseangebot. Bei der Hauptspeise stehen zur Wahl 3 Gerichte plus eine vegetarische Alternative. Sollte hier noch nicht das richtige dabei sein, besteht die Möglichkeit aus zwei Klassikern der österreichischen Küche zu wählen (Schnitzi oder Gulasch). Für Kinder gibt es ein eigenes Kinderbuffet. Bei speziellen Ernährungsformen kann man dies vor Anreise melden und entsprechend wird man verköstigt. Herz bzw. Magen was willst du mehr.

Vorspeise im Hotel Paradiso

Vorspeise im Hotel Paradiso

Die Qualität und der Geschmack sind ausgezeichnet. Und das freundliche und sehr kompetente Personal – im ganzen Haus – machen den Urlaub mehr als angenehm. Als Stammgast darf man sich zudem über eine nette Aufmerksamkeit am Zimmer freuen. In unserem Fall eine Flasche vom Hausprosecco sowie ein netter Glückwunschbrief zum Hochzeitstag.

Nette Aufmerksamkeit im Zimmer

Nette Aufmerksamkeit im Zimmer

Sport

Es wäre ja nicht ich, wenn es nicht auch um Sport und Aktivität in meinem Beitrag ginge. Auf das Fitnessstudio im Hotel wird kein großes Augenmerk gelegt. Nichts desto trotz ist alles für die sportliche Ertüchtigung vorhanden. Jeweils ein Ergometer, ein Crosstrainer sowie ein Laufband, eine Hantelbank, Gymnastikmatten, Medizinbälle und 4 Geräte für das Kraftraining. Großes Manko sind die nicht vorhanden Handtücher und der ebenfalls nicht vorhandene Wasserspender im Gym. Beim Aktivprogramm fehlt mir persönlich der Pepp bzw. liegt der Fokus eher auf geführten Programmen in der Sauna. Wenn’s Wetter passt, findet man gekennzeichnete Wander- und Laufwege durch die Natur, gleich in der Umgebung.

Brav im Fitnessraum geschwitzt

Brav im Fitnessraum geschwitzt

Herrlich entspannt haben wir Freitag die Heimreise angetreten (kompletter Thermenbereich kann noch bis 24 Uhr genutzt werden, Zimmer-Check-Out um 12 Uhr). Bin schon gespannt wo uns der vierte Hochzeitstag hinführen wird.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.