Florida – Hinter den Kulissen!

Wynwood Art District

10 Dinge, die man im Sunshine State machen kann, sollte die Sonne mal nicht scheinen!

 

Florida verbindet der europäische Urlauber mit Sonne, Strand, Meer, ein bisschen Miami Vice oder CSI Miami und Freizeitparks in Orlando. Und dabei hat der Bundesstaat hinter den Kulissen von Miami über die Keys nach Key West noch einiges mehr zu bieten. Bei knappen 12 Nächten die der durchschnittliche Reisende im Bundesstaat im Südosten der USA bleibt, kann man mit den folgenden Ausflügen und Aktivitäten Abwechslung in den Florida-Urlaub bringen.

 

  1. Sawgrass Mills Shopping / Fort Lauderdale

Der Klassiker im Schlechtwetterprogramm ist wohl der Besuch einer Shoppingmall. In den USA– nicht nur für die Damenwelt – ein Must, sind die Relationen im Vergleich zu österreichischen Einkaufstempeln wohl beinahe absurd. Sawgrass Mills, ist dabei die größte Einkaufsmall in den USA und verfügt über 350 verschiedene Geschäfte und Anbieter von Mode, über Accessoires, Elektronik, Sportequipment bis hin zu Schmuck und Beautyprodukten. Dabei vertreten natürlich alle namhaften Marken wie Nike, Tommy Hilfiger, Ralph Lauren , Gap,  Bed Bath & Beyond usw.. Ein halber Tag sollte Minimum eingeplant werden um das gesamte Gelände zu erkunden.

 

  1. Water Taxi Tour / Fort Lauderdale

Fort Lauderdale wird nicht umsonst als das Amerikanische Venedig beschrieben. Mit knapp 500 Kilometer Wasserkanälen fühlt man sich schnell nach Italien versetzt – wäre da nicht die andersartige Architektur. Die Wasserwege wurden in eine komplizierte Serie von gebauten Kanälen gestaltet und sind gesäumt von luxuriösen Villen diverser Promis mit teuren Yachten in den „Vorgärten“. Bei einer geführten Water Taxi Tour, zB der ca. 1-stündigen Hollywood Route, geht es per Wassertaxi vorbei an den Häusern der Stars und Sternchen inkl. Informationen rund um Immobilien- und Yachtpreisen als auch dem neuesten Gossip.

 


  1. Wynwood Arts District / Miami

Der Wynwood Arts District nördlich von Downtown Miami ist für Kunstliebhaber wohl DER Place to be. Das einstige Gewerbegebiet wurde in ein hippes und trendiges Kunstzentrum mit mehr als 70 Galerien, Museen und Sammlungen verwandelt. Besonders beeindruckend und sehenswert sind die Wynwood Walls. Internationale Künstler nutzen Gebäudewände jeglicher Größe und Fläche für ihre Kunst. Der Mix aus angesagten Künstlern und noch Unbekannten in der Kunstszene locken jedes Jahr Tausende von Besuchern an.

 

  1. Frühstück im News Cafe am Ocean Drive / Miami

Das News Cafe ist ein schönes Straßencafé, Schrägstrich, Restaurant, Schrägstrich, Bar, Schrägstrich Kiosk, Schrägstrich Buchladen im Art-Deco-Viertel von Miami Beach. Das auch bei Einheimischen sehr beliebte Cafe hat täglich 24 Stunden geöffnet und ist berühmt für sein Frühstück. Unbedingt die Pancakes und Waffeln mit Blaubeeren probieren, denn die schmecken hier besonders gut! Die Lage direkt am Ocean Drive, die gute Küche sowie die Auswahl an Zeitungen, Magazinen und Büchern machen ein stundenlanges Verweilen in dem ungezwungenen Lokal beinahe unumgänglich.

 

  1. History of Diving Museum / Islamorada

3000 Jahre Tauchgeschichte sind in dem im Herbst 2006 eröffneten „The Florida Keys History of Diving Museum“ in Islamorada zu sehen. Auch für Besucher, die dem Tauchsport nicht frönen, eine absolute Empfehlung. Die Besitzer stehen mit Herzblut hinter dem Museum und das spürt man als Besucher. Es beherbergt unter anderem eine der weltweit größten Sammlungen an Ausrüstungsgegenständen und erklärt die Geschichte des Unterwassersports, der vor 3000 Jahren ganz ohne Atemluftversorgung begann. Erste Anzüge, das Modell einer Taucherglocke aus Holz sowie historische Taucherhelme aus 25 Nationen werden hier auf sehr interessante Art und Weise ausgestellt.

 

  1. Florida Keys Aquarium Encounters / Marathon

Neben klassischen Aquarien setzt diese Touristenattraktion auf das Erlebnis. Angefangen vom Füttern der Rochen, direkt im Rochenbecken, über Tauchausflüge in der eigenen Lagune bis hin zum Schnorcheln im eigens angelegten Korallenrief-Tank wird Groß und Klein hier einiges geboten. Highlight für Kinder ist der sogenannte Touch-Tank. Hier können die Kids gemeinsam mit dem Tourguide Meereslebewesen wie Seesterne, Schwämme etc. berühren und hautnah die Welt des Meeres entdecken.

 

Beim Rochen füttern

 

  1. Turtle Hospital / Marathon

Das Schildkröten-Hospital ist als Ausflugsziel besonders für Familien geeignet. In dem 1986 eröffneten Krankenhaus wurden bereits mehr als 1.000 Schildkröten behandelt. Durchgeführt bzw. behandelt werden müssen vor allem Flossenamputationen (oft verheddern sich die Tiere in Angelschnüren oder Fischernetzen), Panzerverletzungen durch Kollisionen mit Booten oder Darmverschluss, hervorgerufen durch das Verschlucken von Fremdkörpern wie Plastiktüten, Angelleinen oder -haken. Am häufigsten werden durch Viren hervorgerufene Tumore behandelt, die die Tiere teilweise stark beinträchtigen und von denen mehr als 50 % der Seeschildkröten in den Keys und auf der Welt betroffen sind. Die Führung durch das Museum und das Outdoorgelände inkl. Fütterung der Schildkröten dauert ca. 90 Minuten und ist sehr lehrreich und interessant anzusehen.

 

 

  1. Old Town Trolley Tour / Key West

Der beste und charmanteste Weg um sich einen Überblick über Key West zu verschaffen führt über eine Old Town Trolley Tour. Nach bekanntem Hop On / Hop off Prinzip erkundet man Key West über 13 Stopps von Nord bis Süd und von Ost bis West in einem überdachten nostalgischen Gefährt, während der Fahrer über ein Mikrofon den Reiseführer übernimmt.

Old Town Trolley Key West

Old Town Trolley Key West

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Ernest Hemingway Home and Museum / Key West

Das Hemingway Haus und Museum können Besucher auf eigene Faust erkunden oder über eine der vielen Führungen, die laufend stattfinden. Nicht nur für Literaturliebhaber und Hemingway-Fans ist das Haus eine interessante Ausflugsmöglichkeit: Der wunderschöne Garten, der Flair des Privathauses und die sechzig 6-zehigen Katzen, alles Nachfahren von Ernest Hemingways „Snowshoes“, die am Grundstück leben, sorgen für ein paar abwechslungsreiche Stunden.

 

Sechs-zehige Katze

Sechs-zehige Katze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Ghost Hunting Tour / Key West

Last but not least wird es mit dem Sloans’s Ghost Hunt in Key West noch gruselig. Nach dem Abendessen begibt man sich mit dem sympathischen Geistergeschichten-Erzähler und Geisterjäger David L. Sloan zu schaurigen Plätzen in der Altstadt von Key West. Ausgestattet mit Equipment zur Messung von paranormalen Aktivitäten erfährt die Gruppe in 90 Minuten schaurige Geschichten aus der Historie Key Wests und gruselt sich am Ende der Tour in einem Spukhaus.

 

Ghost Hunting Tour

Ghost Hunting Tour

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also wie ihr seht gibt es genug Dinge, die man in Florida machen kann sollte doch mal Schlechtwetter herrschen. Nicht minder sehenswert sind diese Dinge aber auch bei Sonnenschein 🙂

Hier noch ein paar Hotelempfehlungen mit Preisbeispiel:

Fort Lauderdale

Hyatt Regency Pier 66**** 

http://hotelbeschreibung.fti.de/pdb/crs/FLL767/season/1.html?no_cache=1

ab € 50,– p. Person/Nacht im Doppelzimmer ohne Verpflegung

Miami

Miami Beach Resort & Spa*** 

http://hotelbeschreibung.fti.de/pdb/crs/MIA07A/season/1.html?no_cache=1

ab € 72,– p. Person/Nacht im Doppelzimmer ohne Verpflegung

Key Largo

Marina del Mar Resort & Marina*** 

http://hotelbeschreibung.fti.de/pdb/crs/KYL400/season/1.html?no_cache=1

ab € 59,– p. Person/Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück

Key West

Heron House Court***+ 

http://hotelbeschreibung.fti.de/pdb/crs/EYW409/season/1.html?no_cache=1

ab € 186,– p. Person/Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück für 2 Nächte (mind. Aufenthalt 2 Nächte)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.