Ein Boutiquehotel am Wörthersee

Ein Schloss am Wörthersee war es zwar nicht, allerdings war das Boutiquehotel am Wörthersee nicht minder wunderbar für unseren Kurztrip nach Velden. Im heutigen Blogbeitrag erwarten euch neben dem Hoteltipp noch zwei Restaurantempfehlungen und ein Ausflugstipp. Sommerzeit ist übrigens Cabriozeit und dank Mazda Österreich durften wir mit dem schnittigen Mazda MX-5 unseren Kurztrip an den Wörthersee bestreiten.

Room with a view im Boutiquehotel Wörthersee

Im 4* Boutiquehotel Wörthersee, direkt am See und neben dem Casino Velden, dürfen wir eine gut 60 Quadratmeter große Suite im 3. Obergeschoss beziehen. Der Ausblick von dem großen Balkon zieht uns sofort in seinen Bann.

Beim ersten Kaffee aus der zimmereigenen Nespressomaschine blicken wir nämlich direkt auf den See und das imposante Schlosshotel Velden.

Apropos Nespresso. In unserer Suite  haben wir eine vollausgestattete Küche. Die üppige Erstbefüllung (Wein, Bier, Sekt, Wasser, Säfte)  der Minibar ist ebenso inklusive wie die täglich frisch aufgefüllten Kaffeekapseln. Die Suite ist stylisch und schlicht vom Design und gefällt sehr gut. Platz haben wir mehr als genug. Auch auf der hoteleigenen Liegewiese inkl. Seezugang haben wir zusammen mit den anderen Hausgästen viel Platz auf den gleichermaßen schönen und bequemen Sonnenliegen. Tja und dann wäre da noch der See. Der ist jetzt im Juni mit seinen 24 Grad schon perfekt zum Baden. Raus aus dem See wartet schon das kostenlose Zitronen-Minze Wasser auf uns und abends der kostenlose Sundowner-Cocktail. Ich muss schon sagen, wir werden hier richtig verhätschelt. Gym und Spa gibt es keines. Gelaufen wird auf den Laufstrecken am und rund um den Wörthersee und der See ist SPA genug.  Nachfolgend habe ich euch nochmal alle Inklusivleistungen des Hotels angeführt, die können sich nämlich sehen lassen!

  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Minibar einmalig bei Anreise gefüllt
  • Tägliche Reinigung
  • Welcome-Drink
  • Cocktail des Tages an unserer Bar zwischen 17:00 bis 18:00 Uhr
  • Kurtaxe & alle Steuern
  • Parkplatz in der Birkenalle, Zufahrt zum Hotel möglich
  • W-Lan im ganzen Haus und im Außenbereich
  • Komplett ausgestattete Küche in allen Appartements und Suiten
  • Allergiker Bettwäsche
  • Strandliegen, Strandtücher und Sonnenschirme
  • Wörthersee Pluscard

Alle Infos zum Hotel findet ihr hier>>

Unterwegs im Kult-Roadster

Sommerzeit ist Cabrio-Zeit und wie in unserem Fall Roadster-Zeit. Das schnittige Ding in Soul Rot ist perfekt für einen Kurztrip. Und auch wenn der Kofferraum ob seiner kleinen Größe so seine Tücken mit sich bringt, wiegt der Fahrspaß in dem Go-Cart ähnlichen Geschoss mit seinen 184 Pferdestärken alles wieder auf.

Knackige Schaltwege, die Recarco Sportsitze, das Sportfahrwerk und die insgesamt neun BOSE Lautsprecher sind Features, die man vielleicht nicht unbedingt braucht, aber ab der ersten Sekunde schätzt.

Für den offenen Fahrspaß wird das Hardtop des MX-5 RF easy per Knopfdruck innerhalb von 10 Sekunden eingefahren. Apple Car Play, Navigationssystem und die i-Activsense Assistenzsysteme unterstützen den Fahrer auf angenehme und sinnvolle Art und Weise. Alle Infos zum neuen Mazda MX-5 findet ihr hier>>

Picknick am Boot

Vom Land geht’s aufs Wasser. Eine Bootsfahrt am Wörthersee gehört dazu wie das Amen im Gebet. Wir mieten uns ein schickes Elektroboot bei Oehlwein Boote. Hannes, eines der Crew-Mitglieder, erwartet uns bei der Anlegestelle direkt vorm Schlosshotel Velden, händigt uns unseren dazu gebuchten Picknickkorb aus und erklärt uns das Boot.

Und schon steuern wir mit jeder Menge Vorfreude raus auf den See.

Per Bluetooth verbinden wir uns mit dem Radio, hören unseren eigenen Sound, trinken Muskateller Spritzer und genießen die Aussicht. Der Bootsverleih hat ein umfangreiches Angebot und bietet unterschiedliche Boote und Packages. Alle Infos dazu findet ihr hier>>

Mittelmeer-Feeling im Seerestaurant Rosè

Nicht nur weil Rosè meine absolute Lieblingsfarbe ist, fiel die Wahl auf das Seerestaurant Rosé. Die Küche und das Ambiente werden quer über den See gelobt und so überzeugen wir uns selbst vom kleinen, feinen Lokal direkt am See. Obwohl es auch drinnen mit seinem weißen Vintagelook gefällt, zieht es bei Schönwetter alle Gäste nach draußen auf die Seeterrasse. Einige Gäste reisen mit dem eigenen Boot an oder kommen per Wassertaxi.

Die chillige Loungemusik und der eisgekühlte Rosé on top sorgen für absolutes Mittelmeer Feeling.

Gegessen wird gegrillter Oktopus, Safranrisotto, Steak und ein lauwarmer Schokokuchen, der seinesgleichen sucht. Das Preisniveau ist gehoben. Schönes Ambiente, die Lage und der nette Service wollen aber bezahlt werden. Preis/Leistung stimmt. Zwei Daumen nach oben. Kleiner Tipp: nachdem die TaxiPreise zu Land gleich hoch sind wie Wassertaxi Preise, einfach mal mit dem Motorboot anreisen. Zur Restaurant-Website geht es hier>>

Dinner in der Bucht

Im Werzer’s Restaurant Velden „Die Bucht“ sitzen wir zwar nicht direkt am See, durch die Lage des Restaurants im ersten Stock haben wir aber einen Traumblick auf den See. Der Abend ist lau, der Service sehr freundlich und kompetent, der Rosé Prosecco sowie der Hauswein ein eisgekühltes Träumchen und das 4-gängige Dinner ein Augen- und Gaumenschmaus. Nur einen Kilometer und somit einem wunderbaren Spaziergang an der Seepromenade ist das Restaurant vom Boutiquehotel Wörthersee entfernt. Wir waren mehr als begeistert und noch immer sprechen wir von der Schokotrilogie und der Zuccini-Variation. #foodporn

Schreibe einen Kommentar