La Pura – Wellnessauszeit for Women only

Männer müssen draußen bleiben. Richtig gelesen. Das 4* Superior la pura women’s health resort im niederösterreichischen Kamptal ist ein Wellness- und Gesundheitsresort exklusiv für die Frau. Das hat weniger bzw. gar nichts mit Männerfeindlichkeit zu tun. Viel mehr möchte man sich hier auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des weiblichen Körper und Geistes fokussieren. Das passiert mit eigens abgestimmten Gesundheitscoaching, Sport- und SPAprogramm. Im Wellnessbereich sauniert es sich befreit in gleichgeschlechtlicher Umgebung. Im Rahmen der Vollpension stehen Buddha Bowl, Salat sowie qualitativ hochwertige Vollwertkost am Speiseplan. Einzelzimmerzuschlag gibt es übrigens auch keinen. So testen Doris von dorisworld.at und ich zwar das la pura gemeinsam zwei Tage lang, aber doch irgendwie getrennt voneinander im jeweils eigenen Rückzugsrefugium.

la pura women's health resort haupteingang

la pura women's health resort lobby

la pura women's health resort Bibliothek

la pura women's health resort Flur

la pura women's health resort zimmer bett

la pura women's health resort zimmer detail

la pura women's health resort zimmer schreibtisch

Zwischen Entspannung & Bewegung

Zuerst wird mal das wöchentliche Sport- und Aktivitätenprogramm studiert. Über den ganzen Tag verteilt, kann man beinahe stündlich zwischen Yoga, Qi-Gong, Nordic Walking, Aqua Gymnastik und vielem mehr wählen. Wer lieber individueller und für sich alleine trainiert, der geht ins gut ausgestattet hauseigene Gym. Nachdem bei uns die Sonne schien und wir den ganzen Vormittag im Auto verbracht haben, entschieden wir uns für eine Lauf/Spazierrunde an der frischen Waldviertler Luft. In Gars am Kamp geht es entweder rauf zur Burg, der Kamp entlang oder in den schönen Park inkl. Falco Gedenkstatue. Danach hieß es entspannen im wunderschönen, güldenen Ladies SPA mit Indoor Pool, Rasulbad, Dampfbad, Finnischer- und Bio-Sauna, Infrarotkabine. Lieblingsplatz war schnell gefunden: die heißen Liegen im Laconium. Um unseren vom Skifahren geschundenen Körpern (na so schlimm war es natürlich nicht) noch ein bisschen mehr Gutes zu tun, gab es on top noch eine halbstündige Heilmassage. Die ist zwar mit 45 Euro für 25 Minuten nicht gerade ein Schnäppchen, aber man gönnt sich ja sonst nichts.

la pura women health resort gars am kamp laufen

la pura women health resort gars am kamp yoga

gars am kamp burg laufen

gars am kamp burg sonnenuntergang

la pura women health resort gars am kamp yogaklasse indoor

SPA Poolbereich GRB/la pura women’s health resort kamptal

(c) GRB/la pura women’s health resort kamptal

a pura women’s health resort kamptal Spa

Gesundheitscoaching & Gendermedizin

Ein Punkt auf unserem Behandlungsplan war Gesundheitscoaching. So richtig was vorstellen darunter konnten wir uns nichts. So gingen wir beide jeweils ein bisschen planlos zu dem Gespräch mit der hoteleigenen Ärztin. Im Nachhinein kann ich das Gesundheitscoaching wirklich empfehlen. 25 Minuten bespricht man hier von Frau zu Frau bzw. von Patient zu Arzt seine kleine Problemchen und Wehwehchen. Zum Hausarzt gehe ich wenn es akut ist. Hier im la pura konnte ich in entspannter Atmosphäre Fragen zu allgemeinen aber auch speziellen Gesundheitsproblemen stellen, auch hinsichtlich Vorsorge und evtl. Nachsorge. Das Gesundheitsthema geht im la pura sogar noch weiter. Im la pura unterstützen Ärztinnen und Ärzte in Gesundheits-Belangen ganz individuell nach den Erkenntnissen der frauenspezifischen Gender-Medizin, bei der Gesundheitsprävention und Stärkung der Lebensenergie, aber auch beim Regulieren des Gewichts. Dabei stehen Naturheilkunde, moderne medizinische Konzepte, physikalische Behandlungen aber auch ästhetische Medizin im Vordergrund.

Gesund gegessen

Ernährung ist wichtig. Gesund soll das Essen sein. Am besten noch leicht verträglich. Schmecken soll es aber auch. Und regionale Herkunft wäre auch noch fein. Die Ansprüche und Bedürfnisse sind hoch. Das la pura erfüllt sie alle. Im Rahmen der Vollpension gibt es ein riesiges Frühstücksbuffet mit viel frischem Obst, Smoothies, warmen Birchermüsli, Vollkornbrot, selbst gemachten Brioche und Marmeladen. A la Carte gibt es verschiedene Eiergerichte. Oder wie wärs mit einer Topfen-Dinkelpalatschinke für die Süßen unter uns? Zu Mittag gibt es Suppe, Salat und ein vegetarisches warmes Gericht. Aktuell werden aber Budda Bowls getestet. Ein Gedicht sag ich euch. Am Nachmittag muss man sich mit seinem Schweinehund auseinander setzen und selbst entscheiden ob man das Kuchenbuffet in Anspruch nimmt oder nicht. Wir sagen ja und greifen bei den hausgemachten, super flaumigen Kuchen zu. Abends werden uns dann noch fünf wunderbare ausgewogene Gänge serviert. Super gut und schön anzusehen!

la pura women health resort gars am kamp bar

la pura women health resort gars am kamp restaurant

la pura women health resort gars am kamp abendessen vorspeise

a pura women’s health resort kamptal abendessen zwischengang

la pura women health resort gars am kamp abendessen hauptgang

la pura women health resort gars am kamp abendessen dessert

Mein Fazit zum la pura

Das la pura women’s health resort ist ein ideales Resort für Freundinnentage aber auch mal um eine alleine zu verreisen. Hier ist man unter Gleichgesinnten, es gibt keinen EZ-Zuschlag und man muss den Bauch nicht ständig einziehen. (Mädels ihr wisst von was ich spreche). Das Essen ist top, der SPA ebenso und für Sportler, wie mich, gibt es genügend Programm und Abwechslung. Mir persönlich würde gerade für den Sommer ein Outdoor Pool fehlen, aber das Freibad ist quasi ums Eck. Das Resort hat mit dem denkmalgeschützten Gebäude nochmal extra Flair und unterscheidet sich damit wesentlich von anderen Wellnessanlagen. Besonders angenehm auch: neben Männern dürfen auch keine Kinder ins Hotel (erst ab 14 Jahren).

Eberhard im Frauenresort

Die liebe Doris hatte für unseren Trip einen Mazda CX-5 zur Verfügung. Kurzerhand wurde er von ihr Eberhard getauft und so waren wir nicht ganz ohne männliches Beisein unterwegs. Nachdem wir vor Niederösterreich schon drei Tage lang in Kitzbühel unterwegs waren, war der Kofferraum des SUV mit über 500 Liter Platzangebot Goldes Wert. Immerhin musste Skiequipment, Kleidung für alle möglichen Gegebenheiten wie Wellness, Yoga- und Sport, Abend- und Freizeitkleidung eingepackt werden. Der Mazda CX-5 in zweiter Generation kommt minimalistisch, kompakt und ziemlich kraftvoll daher. Auf der Autobahn fährt er sich leise, sicher und unterstützt mit technischen Helferleins. Diese werden unter dem Namen „i-Activsense“ zusammengefasst werden, wie Spur- und Bremsassistent, Müdigkeitserkennung, Start-Stopp-Verkehr. Am Anfang noch ein bisschen ungewohnt ist die Anzeige, die relevante Informationen wie Geschwindigkeit oder die Naviinfos direkt in die Windschutzscheibe hinter dem Lenkrad projiziert. Musik hören wir easy über Bluetooth und aus Bose Lautsprechern. Ich durfte ja schon mehrere Mazda Modelle testen und ich muss sagen ich bin ein absoluter Fan des CX-5. Übrigens nicht nur ich, bis jetzt wurden in Österreich schon über 11.000 Exemplare zugelassen.

Mazda SUV CX-5

Mehr Informationen zum la pura women’s health resort findet ihr hier>>. Die liebe Doris hat natürlich auch über unseren Aufenthalt geblogged – schaut doch mal rein >>

Und wenn ihr mehr über Eberhard, also den Mazda CX-5, erfahren wollt, dann klickt euch hier rein>>

Anmerkung: Ich war auf Einladung des Hotels im Resort und bedanke mich dafür herzlich. Wie immer spiegelt der Beitrag meine persönliche Meinung und Eindrücke wider.

 

Schreibe einen Kommentar