Ringelgrün und Kugelbunt im Rogner Bad Blumau

Wer meint Wellnessurlaub sei langweilig, ist auf dem falschen Weg. Insbesondere in der Hundertwasser Therme in Bad Blumau gibt es neben Wasserplantschen & Sauna so viele andere Möglichkeiten den Tag zu gestalten. Und das Ganze in ringelgrün und kugelbunt. Ich liebe solche Worte. Trotz ihrer Absurdität sind sie wunderschön.

Ich nehme euch heute mit auf eine bunte Entdeckungsreise.

Dort wo es unebene Böden und Lebensbäume gibt. Wo tanzende Fenster, bunte Säulen und grüne Dächer sind. Zeige euch meine Lieblingsplätze im Hügelwiesenland: Überraschender, Vielfältiger, Großzügiger, unabhängig von Wetterlaunen. Einfach schön und vor allem im Einklang mit der Natur.

Wellnessurlaub zu Zweit

Wellnessurlaub zu Zweit

Schon von der Hauptstraße sieht man einen goldenen Zwiebelturm durch Baumwipfel blitzen, da und dort eine bunte Hauswand und sogar eines der sogenannten „Augenschlitzhäuser“. Die Anlage samt eigenem Bio-Bauerhof, Wäldern und Gärten ist mit 42 Hektar riesig.

Symbiotische Landschwirft im Rogner Bad Blumau

Symbiotische Landschwirft im Rogner Bad Blumau

Und eingezäunt. Der Grund ist einfach: zu viele Hotel- und Ausflugsgäste wollten einen Teil von Hundertwasser mit nach Hause nehmen. Den wo Hundertwasser drauf steht, ist Friedensreich Hundertwasser auch drin. Gemeinsam mit dem Namensgeber Robert Rogner plante und baute er die Badeanlage und das 4*Hotel nach seiner Philosophie. Das heißt unter Nutzung von natürlicher Ressourcen im Einklang mit der Natur.

Das 107 Grad heiße Wasser aus der Heilquelle wird damit nicht nur für den Badespaß genutzt sondern vor allem zur Energiegewinnung.

Zum Beispiel wird grüner Strom erzeugt. Dabei wird mithilfe des heißen Wasserdampfes eine Turbine und ein Generator betrieben, der pro Stunde 190 KW Strom produziert. (mit 190 KW Strom kann man beispielsweise 190x Wäsche in der Waschmaschine waschen) Danach ist das Wasser noch immer 85 Grad heiß. Das reicht aus um selbst bei einer Außentemperatur von minus 20 Grad die gesamte Anlage zu beheizen und spart damit im Winter rund 6.800 Liter Heizöl PRO TAG.

Modell der Hundertwassertherme

Modell der Hundertwassertherme

Mittelpunkt der Anlage ist die Thermenlandschaft mit über 3.000 m2 Wasserfläche und 14 verschiedenen Innen- und Außenthermalwasserbecken. Die Wassertemperatur ist bis auf das Sportbecken- und das Wellenbad überall über 32 Grad warm. Im Vulkaniabecken herrschen sogar Badewannetemperaturen mit 37-38 Grad. Täglich von 9 bis 23 Uhr kann ich zwischen Relaxen im Vulkania Heilsee, Schwimmsport im wettkampftauglichen 25 Meter langen Sportbecken oder gemütlichen Plantschen in einem der vielen Becken hin und her switchen.

Vulkania Badelandschaft in der Rogner Therme Bad Blumau

Vulkania Badelandschaft in der Rogner Therme Bad Blumau

Für eingesessene Saunafans (wie mich), Hitzköpfe und alle, die es warm mögen ist die Saunalandschaft auch im Sommer gemacht. Besonders heiß ist übrigens der Steirische Aufguss, den man für 2 Personen buchen kann. Bei  95 Grad wird man von den Saunameistern mit getrockneten Birkenzweigen aus den Bad Blumauer Wäldern sanft massiert und abgeklopft.

Nichts für Kaltduscher 🙂

Die neue Gartensauna

Die neue Gartensauna ©Rogner Bad Blumau

Beim anschließenden Espresso in Ice oder hin und wieder einem fruchtig spritzigen Schilerol auf der Terrasse in der KleinundFein Bar mit dem salzigen Duft der Heilquelle in der Nase, sprudelt die Lebenfreude förmlich. Auf meiner reservierten Kuschelliege wird es dann Zeit zum Lesen und dahin träumen.

Einfach zum Entspannen

Einfach zum Entspannen

Schließlich muss ich fit sein für das Abendprogramm. Im Restaurant LebensFroh wird vom Buffet gegessen: großteils bio, herzhaft steirisch, vegetarisch und auf Wunsch vegan, Fisch und Fleisch und natürlich die selbstgemachten Nudeln in der eigenen Pastaecke. Die warmen Topfenpalatschinken mit der Himbeersauce erwähne ich nur am Rande. Doch heute geht es zum Seerosenteich. Die Location kitschig, schön, romantisch.

Restaurant GenussReich am Seerosenteich

Restaurant GenussReich am Seerosenteich

Im A la carte Steak-Restaurant „GenussReich“ schlemmen wir uns über drei Stunden durch die Speisekarte. Filetsteak, Rib-eye oder Huftsteak, selbstgemachte Antipasti, gelber Muskatellersekt vom steirischen Winzer, gebratene Pilze in Haselnussöl nebst vegetarischem Kürbissteak, gefolgt von Marillentiramisu oder Schokoladekuppel, abgerundet von gebranntem Himbeerschnaps und Weißbier-Pralinen aus der hauseigenen Patisserie. Soll ich weitermachen? Info am Rande: Im A la Carte Restaurant werden 25 Euro von der Halbpension angerechnet, den Rest zahlt man auf. Nach meinen Schwärmereien brauch ich aber nicht extra zu erwähnen, dass ein Abendessen im Steakrestaurant ein Muss ist.

Abendessen im A la Carte Steak Restaurant GenussReich

Abendessen im A la Carte Steak Restaurant GenussReich

Die anderen Abende essen wir zeitig, denn die Therme hat bis 23 Uhr geöffnet und ist nächtens mindestens genauso schön wie untertags. Das Feuer lodert in den Feuerkörben im Außenbereich rund um die Wasserbecken, der kugelrote Vulkan sorgt für eine besondere Lichtstimmung und der Sternenhimmel klar und vielversprechend über uns.

Wer dem Wasser abends überdrüssig scheint, der geht noch in die Sommerkuch’l. Bei kühlem Most, Weinen aus dem Hügelland und bodenständigen Jausenschmankerl kann man die Steiermark nochmal erschmecken und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Für noch mehr Abwechslung sorgt im Sommer jeden Freitag das Openair Kino.

IMG_8434

Die Sommerkuch’l

Ob der Schlemmerei meldet sich doch prompt das schlechte Gewissen und verlangt nach Bewegung. Das Sport- und Freizeitprogramm bietet Gruppenaktivitäten und im kleinen Fitnessstudio kann offiziell ab 8 Uhr (gerne aber auch früher) selbstständig geschwitzt werden. Den Morgen begrüßen wir in Blumau beim Sonnengruß im Innenhof nebst Buddhastatue und die Umgebung wird für Ausdauer-Sport wie Radfahren, Nordic Walking und Laufen genutzt. Am Outdoor Spielplatz erwarten Kraftsportbegeisterte verschiedene Trainingsgeräten wie Kettlebells, Autoreifen, TRX-Bändern, Battle Rope, u.v.m.. 3x Mal in der Woche kann man sich hier beim Zirkeltraining in der Gruppe auspowern.

Schlechtes Gewissen – du kannst mich mal.

Nordic Walking am Thermenrundweg

Nordic Walking am Thermenrundweg

Und weiter? Noch nicht genug der Möglichkeiten beim Wellnessurlaub?

Wie wäre es mit einer Massage, einem ayurvedischen Ritual, Besuch der Salzgrotte oder eine Undopathie-Behandlung? Die Entspannungsliege UNDOTABLE versetzt mich in angenehm Schwingungen und lässt mich beinahe schweben. Ideal für die schnelle Regeneration nach sportlicher Aktivität erklärt man mir.  Zwischen 7.000 kg Totes Meer Salz gönne ich meinen Atemwegen in der Salz-Grotte noch eine besondere Kur und Masseur Hans (ein Urgestein im SPA Team) knetet jegliche Verspannung aus mir raus.

Bei der Undopathie Behandlung in Schwingung versetzt

Bei der Undopathie Behandlung in Schwingung versetzt

Am frühen Nachmittag meldet sich doch glatt der kleine Hunger. Ausgerüstet mit einer Decke und einem gut gefüllten Picknickkorb suchen wir uns barfuß ein schattiges Wiesenplätzchen und veranstalten ein kleines Picknick im Ringelgrünen.

Welch nette Idee wie ich meine.

Machen wir doch solche Sachen im Alltag viel zu wenig.

Picknick im ringelgrünen Hügelwiesenland

Picknick im ringelgrünen Hügelwiesenland

Wie ihr seht ist das Angebot vielfältig und bunt. Wellnessurlaub muss nicht langweilig sein, schon gar nicht im Rogner Bad Blumau.

Noch mehr Möglichkeiten findet ihr auf der Website.

Der Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung des Hotel Rogner Bad Blumau entstanden. Ich möchte euch aber versichern, dass der Text meiner Feder entspringt und meine persönliche Ansichten und Meinungen zeigt. 

 

 

 

 

 

 

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.