Muttertagsgeschenk – Meine 5 Tipps für gemeinsame Zeit

Ja der Muttertag naht in riesigen Schritten und wie alle Jahre stellt sich die Frage, was man denn der lieben Mama schenken kann. Ich bin nach wie vor ein Freund von gemeinsamer Zeit. Nachfolgend meine Tipps für eine Mutter-Tochter Auszeit in Österreich für ein besonderes Muttertagsgeschenk.

Tipp #1: Luxus Yoga-Weekend im Stanglwirt

Die OM&CO Yogastudios Kitzbühel veranstalten in Kooperation mit dem Biohotel Stanglwirt von 10. bis 12. Mai 2019, also am Muttertagswochenende, das „Magical Woman Retreat – finde die Göttin in Dir“. Auf einer magischen Reise durch den Körper finden Frauen Antworten auf die Frage, was sie wirklich sind: Authentisch. Mystisch. Weise. Der Stanglwirt, der Inbegriff der österreichischen Luxushotellerie, ist an und für sich schon ein absolutes Highlight.

Mit dem unglaublichen 12.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich und dem tollen Yogaprogramm on top, ein wunderbares Luxusgeschenk für die Mama.

Mehr Informationen zum Stanglwirt findet ihr in meinem Blogbeitrag>>. Alle Informationen zum Magical Woman Retreat findet ihr hier>> Tipp am Rande: Wem dieses Retreat zu kurzfristig kommt, dem empfehle ich das Yogafestival im A-ROSA in Kitzbühel im September. Siehe Blogbeitrag vom letzten Mal>>

(c) OM&CO Yogastudios

Tipp #2: Städtetrip Linz

Ein Wochenende in Linz kann so abwechslungsreich schön sein. Ich bin immer wieder begeistert wie sehr sich die Stahlstadt doch in den letzten Jahren gemausert hat. Meine Tipps und Aktivitäten für ein entspanntes Wochenende in Linz findet ihr in verschiedenen Blogbeiträgen. Als Hoteltipp kann ich euch das Hotel Wolfinger direkt am Linzer Hauptplatz empfehlen, weil neu renovierte Zimmer, denkmalgeschütztes Gebäude, jede Menge Flair und einfach am most central point of Linz. Für mehr Infos hier klicken>>

Tipp #3: Thermenauszeit im Rogner Bad Blumau

Meine Mama und ich hatten letztes Jahr im Winter eine wunderschöne Auszeit mit ganz viel Zeit zu Zweit in unser beider Lieblingstherme, dem Rogner Bad Blumau. Seit Jahren fahren wir als Familien in die Steiermark und schätzen die weitläufige Anlage im Hundertwasserstil, die Wassertemperatur von 36 Grad Celcius, die vielen verschiedenen Wasserbecken, Saunen und Ruhezonen. Sommer wie Winter eine Reise wert. Aber seht selbst: Rogner Bad Blumau im Winter>> / Rogner Bad Blumau im Sommer>>

Tipp #4: Mit Muttern nach Kitzbühel

Ich mag Kitzbühel. Sind es die Berge, der Schwarzsee, die Yogastudios, der Stadtkern oder die Kulinarik- und Eventszene. Ich vermute mal die Mischung macht’s. Ein Kitztrip gefällt sicher auch der Frau Mama. Skifahren keine Voraussetzung, denn auch im Sommer hat die Gamsstadt ganz schön viel zu bieten. Nächtigen würde ich im Unterleitenhof: mein absoluter Geheimtipp in Kitz abseits der Luxushotellerie. Im Blogbeitrag findet ihr alle Kitztipps – hier klicken>>

 

Tipp #5:  Ruhige Auszeit im Silent SPA in der Therme Laa

Letztes Jahr ging es mit Mama und Schwester in die Therme Laa Hotel & Silent Spa. Dort haben wir einen entspannten Wellness Tag verbracht, bevor wir im Schloss Mailberg nächtigen und Burgfräuleins spielen durften.

Wer nicht über Nacht bleiben mag, der bucht einfach einen Day SPA Aufenthalt.

Darin ist nämlich so einiges inkludiert. Unteranderem eben der Eintritt in den exklusiven Bereich der Therme Laa, das Frühstück sowie Kuchenbuffet am Nachmittag, ein Leihtablet vor Ort, Vergünstigungen auf Massagen und und und. Wer mehr dazu wissen mag, einfach hier klicken>>

Mein Muttertagsgeschenk für dieses Jahr habe ich schon. Es geht ins Waldviertel, so viel sei verraten. Mehr dazu bald am Blog.

Schreibe einen Kommentar