Hampton by Hilton Munich Airport South: Unkompliziert & Schick

Wir fliegen wieder ab München und nachdem wir einen Morgenflug haben, entscheiden wir die Nacht vorab im Hampton by Hilton Munich Airport South zu verbringen um ganz entspannt unsere Reise – in diesem Fall eine Kreuzfahrt – zu starten.

Hampton by Hilton Munich Airport South: Lage

Das Hotel liegt zwar nicht direkt am Flughafen – wie die große Schwester das Hilton Munich Airport – aber nur neun Kilometer entfernt, im kleinen Ort Hallbergmoos.

Von außen ein schlichter, unaufgeregter, grauer Bau überrascht das in 2020 neu eröffnete Airporthotel in der Lobby dafür umso bunter.

Der Eingangsbereich umfasst die Lobby, die Lobbybar, die Rezeption und auch gleich den Restaurantbereich. Wer jetzt meint es sei hallenartig, der irrt. Man fühlt sich durch geschickte Raumaufteilung und Innenarchitektur heimelig obwohl es immerhin 800 Quadratmeter sind. Auf dieser Ebene befindet sich außerdem noch ein Businesscenter, während einen Stock tiefer die öffentlichen Toiletten und – ich staune nicht schlecht – sogar ein Fitnessstudio ihren Platz finden. Die Hotelzimmer, die allesamt gleich sind, befinden sich in den oberen Etagen.

Genächtigt wird stylisch

Die Zimmer sind schlichtweg super, finden wir.

Geräumiger als gedacht und super gemütlich mit der cozy Sitzecke.

Der Flatscreen riesig und das Welcomepaket mehr als nett. Im Badezimmer gibt’s Fußbodenheizung und eine Walkin Dusche. Wasserkocher mit Tee und Kaffee on top, ebenso das kostenfreie WLAN. Einzig extra berappen muss man den Parkplatz fürs Auto. Dieses kann man auch für die Dauer des Reiseaufenthalts hier parken und mit dem Taxi, die zehnminütige Fahrt vom und zum Flughafen, erledigen.

Gegessen wird unkompliziert und sehr gut

Die Speisekarte offeriert schnelle, einfache Gerichte und Snacks, sagt man uns. Umso überraschter sind wir als wir Rote Rüben Carpaccio mit Vogerlsalat, Nüssen und Ziegenkäse als Vorspeise serviert bekommen, gefolgt von einer Feigen Mozzarella Pizza mit Parmaschinken.

Der Koch, erfahren wir, ist ein sehr guter, der auch gerne die Karte wechselt und sich immer wieder etwas Neues einfallen lässt um auch die Stammkundschaft bei Laune zu halten.

Gefrühstückt wird grundsätzlich ab 6 Uhr morgens. Nachdem eine Reisegruppe im Haus ist, die ebenfalls bereits um 5:30 Uhr zum Flughafen aufbrechen muss, wird das große Frühstücksbuffet schon um 5 Uhr aufgebaut. Ja und da hätten wir wirklich was verpasst. So manch größeres, luxuriöser anmutendes Hotel, könnt sich hier eine Scheibe abschneiden. Nicht nur schön präsentiert wird die großzügige Auswahl an kalten und warmen Speisen, nein es schmeckt auch alles ausgezeichnet. Da steckt Qualität dahinter.

Fazit

Ein ideales Flughafenhotel, das zwar nicht direkt am Flughafen liegt und somit schon noch eine Taxifahrt mit eingerechnet werden muss, dafür aber durch ein stylisches Design und mit kurzen Wegen innerhalb des Hotels punktet. Die Atmosphäre im Hotel ist sehr offen und auch als Alleinreisende würde ich mich im Restaurant wohl fühlen. Mehr Informationen zum Hotel findet ihr hier>>. Wenn ihr ein Hotel direkt am Flughafen möchtet, dann empfehle ich euch das Hilton Munich Airport. Zum Review geht es hier>>

Schreibe einen Kommentar