Mein Schiff 2 – Kreuzfahrt trifft Luxus & Yoga

Wer glaubt eine Kreuzfahrt ist unmittelbar mit kulinarischen Ausschweifungen rund um die Uhr und den damit unweigerlich verbundenen, gar unliebsamen zusätzlichen Urlaubskilos verbunden, dem sei in Punkt eins Recht gegeben. Zweiterem ist jedoch im Rahmen der TUI Cruises Yoga- und Fitnesskreuzfahrt mit Hilfe von Power Yoga, Fit Bo Training und Step Aerobic entgegenzuwirken. Wir kreuzen mit der Mein Schiff 2 zehn Tage lang durchs Mittelmeer ab/bis Mallorca mit Highlights wie Korsika, Rom, Valletta und Ibiza. Unsere Erlebnisse an Land findet ihr in einem extra Blogbeitrag >>hier klicken.

In diesem Blogbeitrag möchte ich euch einen Einblick ins Bordleben geben und zeigen wie denn ein Kreuzfahrtschiff von Innen aussieht.

Ich kann euch nicht alles zeigen. Bei zwölf Restaurants sowie 17 Bars würde es den Rahmen des Beitrags sprengen und ganz ehrlich, wir haben es nicht mal geschafft alle Bereiche zu nutzen. Also ihr seht schon, die Dimension ist eine gewaltige.

Eine Kreuzfahrt mit 36 Jahren?

Das Klischee des Seniorurlaubs stimmt längst nicht mehr. So bieten Reedereien spezielle Kreuzfahrten für Heavy-Metal-Fans, Gourmets, Singles, Musikinteressierte und sportlich aktive Passagiere.

Das ultimative Kreuzfahrterlebnis ist also nicht mehr nur durch das Schiff an sich und der Route gegeben. Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten an Bord oder passende Landausflüge runden den Urlaub ab.

Zudem finde ich die Schiffe von TUI Cruises vom Design her sehr modern, clean und schick. Das Durchschnittsalter während unserer Kreuzfahrt auf der Mein Schiff 2 wird bei ca. 48 Jahren gewesen sein. Das Durchschnittsalter ist generell abhängig von der Route und dem Thema der Cruise. Unser beider Fazit: ja eine Kreuzfahrt ist eine angenehme Art zu Reisen und Urlaub zu machen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und freuen uns auf weitere Erlebnisse auf See.

Unser Heim auf Zeit

Wir hatten eine Balkonkabine auf Deck 8 und waren super happy damit. Highlight ist definitiv der Balkon und die Möglichkeit nach draußen zu gehen. Meergenuss erste Reihe fussfrei also.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie gut es sich schläft mit offener Balkontüre und dem Rauschen des Meeres im Ohr.

Die Kabine hat zwar „nur“ 17 Quadratmeter (plus 5 Quadratmeter Balkon), ist aber platztechnisch perfekt ausgenutzt. Die Klamotten und das Zeug aus zwei großen Koffern verstauen wir easy in den Schränken und Kommoden. TOP: die Nespressomaschine auf der Kabine. Den ersten Kaffee gab es täglich draußen am Balkon. Die Farbgebung ist wie generell am Schiff in türkis, blau und weiß gehalten und sorgt damit für ein luftig frisches Erscheinungsbild. Das Badezimmer ist wie überall klein gehalten, aber auch hier sehr viel Stauraum und Ablagefläche.

Yoga & Fitness an Bord

Neben der Route studieren wir mindestens genauso interessierte das gebotene Fitness- und Yogaprogramm. Mit dem Partner Pure Emotion wurde gemeinsam mit TUI ein Programm bestehend aus über 80 Einheiten ausgearbeitet.

Yogatrainer sorgen mit Power und Vinyasa Flow Yoga, Meditationen und Achtsamkeitsvorträgen für Ausgeglichenheit. Crossfit Workouts, Step Aerobic Einheiten und das Fit Bo Training mit der ehemaligen Box Weltmeisterin Regina Halmich bringen die Passagiere ordentlich ins Schwitzen.

Im Paketpreis von gesamt 139 Euro können Reisende außerdem Aerial Yoga genauso probieren wie Pilates oder Dance Step. Zusätzlich auspowern geht im perfekt ausgestatteten Fitnesscenter mit fabelhaftem Meerblick sowie bei verschiedenen Aktivitäten wie Basketball, Badminton, Klettern oder Fußball in der sogenannten Arena. Läufer können im Gym am Laufband ihre Kalorien verbrennen oder auf Deck 12 am 700 Meter langen Yoggingtrack ihrer Leidenschaft frönen. Selbst der Pool dient nicht nur dem Bade- und Plantschvergnügen. Mit einer imposanten Länge von 25 Meter lohnt es sich Schwimmbrille und Badekappe aufzusetzen und ein paar Bahnen zu ziehen. Für die wohlverdiente Entspannung danach sorgt der große Wellnessbereich, den ich euch leider vorenthalten muss. Aufgrund des traumhaften Wetters waren wir nur 1x zur Massage dort. Die war übrigens top, vor allem das Preis-Leistungsverhältnis!

Essen & Trinken an Bord

Mal ganz ehrlich?! Trotz täglicher Yoga- und Sporteinheiten habe ich während der Cruise zwei Kilo zugenommen.

Ja auch mein Geist wird bei Falafel-Döner, Eggs Benedict, Eis, Champagner, Croissants & Co schwach.

Erschwerend hinzu kommt, dass in der Tat im Rahmen des Premium All Inklusive Pakets von TUI Cruises rund um die Uhr gegessen und getrunken werden kann. Die gar unliebsamen zusätzlichen Urlaubskilos, die mit den kulinarischen Ausschweifungen während einer Kreuzfahrt einhergehen, werden zumindest mithilfe des GANZ SCHÖN GESUND Konzeptes auf nur zwei Kilo Plus reduziert.  Wir frühstücken meistens in der X-Lounge (mehr dazu weiter unten), nachmittags gibts einen Döner, danach gehts zum Kuchenbuffet. Abends mögen wir gerne gesetztes Essen, daher gehen wir entweder ins Atlantik Klassik oder Atlantik Mediterran. Dort gibt es jeden Abend ein 5-Gänge Dinner. Vegetarier und Veganer dürfen sich über ein eigenes Menü freuen. Das Anckelmannsplatz bietet Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform. Die Auswahl ist riesig, das Essen sehr gut und immer warm. Wer es noch exklusiver mag, der kann sich in einem der drei A-la-Carte Restaurants auf der Mein Schiff 2 noch mal einen besonderen Abend gegen Aufzahlung gönnen.

Luxus pur in der X-Lounge

Unser liebster Platz am Schiff: Die X-Lounge. Die X-Lounge umfasst verschiedene Bereiche wie das X-Sonnendeck, die X-Bar und die X-Lounge. Zutritt haben hier nur Gäste der Junior Suiten und Suiten. In der X-Lounge, einem Restaurant-Lounge Bereich mit 128 Sitzplätzen gibt es eine große Auswahl an erlesenen Getränken und Snacks den ganzen Tag über.

Unter anderem wird von 7 bis 19 Uhr Pommery Champagner kostenlos serviert.

Das X-Sonnendeck ist am Bug sowie am Heck zu finden. Es wird sicher gestellt, dass jedem Suiten-Gast eine Sonnenliege zur Verfügung steht. Einen eigenen Whirlpool und einen Kühlschrank mit antialkoholischen Getränken und Weinen sowie eine Kaffeemaschine zur Selbstbedienung gibts außerdem. Weiters steht den Suitengästen WLAN kostenfrei zur Verfügung. Besonders angenehm ist die X-Lounge an Seetagen. Während es am öffentlichen Sonnendeck schon mal ziemlich voll werden kann, genießt man im exklusiven Bereich Platz und Ruhe.

Last but not least: Einige Fakten zur Mein Schiff 2

  • Die Mein Schiff 2 – das zweite Schiff der neuen Generation
  • Indienststellung: 2019
  • Kapazität: 2.894 Passagiere
  • 12 Restaurants & Bistros
  • 17 Bars & Lounges
  • 20.500 m2 Außendeck
  • 2.400 m2 Spa- und Fitnessbereiche
  • Zukunftsmusik: Die Mein Schiff 7 ist für 2023 geplant, für 2024 und 2026 sind zwei LNG-Neubauten bei der italienischen Werft Fincantiere in Auftrag gegeben
  • In Sachen Umweltschutz: In Sachen Umweltschutz hat die Mein Schiff ® Flotte einiges zu bieten. So wird bei der Energieeffizienz, Emissionsreduzierung und dem Ressourcenschutz der neueste Stand der Technik berücksichtigt sowie innovative Umwelttechnologien eingesetzt. Aber auch im daily live geht es in die richtige Richtung: keine Plastikstrohhalme, Bettwäsche wird nur auf Wunsch gewechselt, große, wiederbefüllbare Spender für Seife und Shampoo im Badezimmer, recylebare Kaffeekapseln auf der Kabine,…

Noch mehr Infos…

Wie gesagt, ich konnt euch nur einen kleinen Einblick ins Bordleben auf der Mein Schiff 2 geben. Alle Infos rund ums Schiff findet ihr auf der Website von TUI Cruises >>hier klicken. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für die Kooperation und die Einladung bedanken. Wie immer spiegelt der Beitrag meine persönlichen Eindrücke wider.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar