Urlaub, fast wie am Meer im Rogner Bad Blumau

Inmitten von Palmen und bunten Häusern, mit Salzrändern auf der Haut, bunten Cocktails in der Hand und herrlich warmen Wasserbecken kommt bei mir Urlaubsfeeling à la Sonne, Strand und Meer auf. Im Rogner Bad Blumau, gelegen in der wunderschönen Südsteiermark, heißt es diesen Sommer „Baden wie im Meer“ und nach vier Tagen in meiner Lieblingstherme kann ich bestätigen:

Ja es ist Urlaub, fast wie am Meer.

Aber seht und lest selbst. (Werbung unbezahlt)

Baden wie im Meer, nur bunter & näher

Das traumhafte Sommerwetter während unseres Aufenthaltes hat natürlich das seinige zu dem Urlaubsfeeling beigetragen. So konnten wir nämlich stundenlang in unserem Lieblingsbereich der Therme – der Vulkania Badelandschaft – sonnenbaden und das Wasser genießen. Der Außenbereich ist sehr weitläufig und bietet die unterschiedlichsten Bademöglichkeiten: Vom Schweben im 37 Grad warmen Thermalwasser, vom sportlichen Schwimmen im Olympischen Sportbecken oder von der Abkühlung im See bei 30 Grad Wassertemperatur.

Strohgedeckte Schirmchen sorgen für schattige Plätze, ringelgrüne Wiesen samt bunter Blumen für ein optisches Highlight und das Thermalwasser mit einem Salzgehalt von 1,7 g pro Liter für Südseefeeling.

Nicht mal auf die geliebten Wellen muss man verzichten, denn im Innenhof gehts zu bestimmten Zeiten im Wellenbecken auf und ab. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, ist man in der Therme Rogner Bad Blumau natürlich bestes aufgehoben. Denn auch der Innenbereich ist weitläufig und bietet unabhängig von Wetterlaunen Badegenuss und Entspannung.

Coole Drinks & Hausgemachtes Eis

Wir haben uns die Tage nicht nur von Cocktails und Eis ernährt, keine Angst. Nach ausgiebigen Sport- und Schwimmeinheiten schon morgens (die Therme öffnet für Hotelgäste um 7 Uhr) geht es zum Frühstück ins Restaurant Obendrauf.

Dort darf nämlich bis 12 Uhr und sogar im Bademantel gefrühstückt werden.

Dafür gibt es von mir einen extra großen Pluspunkt. Nachmittags fällt die Entscheidung beim Eisgenuss regelmäßig schwer, kann man sich seinen Eisbecher nämlich nach Lust und Laune selbst zusammenstellen. Und nicht nur hier haben wir die Qual der Wahl, auch in der tropischen Bar gilt es sich zu entscheiden: Schilerol, Preiselbeerspritzer oder doch ein fruchtiger Cocktail? Abends dürfen wir unser Abendessen dank der lauen Temperaturen draußen genießen. Gekocht wird regional und abwechslungsreich. Besonders fein: die Nudelstation, an der täglich frisch ein Pastagericht zubereitet wird. Bei dem Gedanken an die Kärntner Kasnudeln läuft mir gleich wieder das Wasser im Mund zusammen. NomNom.

Rogner Bad Blumau: eine Märchenkulisse

In der Hotelanlage kommt man sich zuweil wie in einer Märchenkulisse vor. Da ein goldener Zwiebelturm nebst kunterbunten Fassaden, dort ein Türmchen, das aus halbrunden Gebäuden ragt und Fensterformen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Im Rogner Bad Blumau findet sich dank dem Einfluss von Künstler und Wegbegleiter Friedensreich Hundertwasser keine Spur von fader oder gar farbloser Architektur.

Es gibt in der gesamten Anlage keine Ecken und Kanten. Alles ist hingegen im Fluß, von Wasser geprägt, bunt und in Verbindung mit der Natur eingebettet. Nachhaltigkeit wird deshalb in allen Bereichen des Hotels und der Therme groß geschrieben.

Fazit zum Thermenurlaub in Covid 19 Zeiten

Großartige Einschränkungen für uns als Gäste gab es aufgrund von Covid-19 Maßnahmen nicht. An den Mund-Nase-Schutz sind wir ja mittlerweile gewöhnt. Diesen haben wir beim Betreten der Restaurants oder des Shops getragen. Das Gym hatte leider geschlossen, aber zum Glück gibt es den sogenannten Outdoor-Spielplatz fürs Workout draußen, das Olympische Schwimmbecken und jede Menge Rad-, Lauf- und Spazierwege direkt von der Therme weg. Statt Buffet am Abend gibt es nun großteils serviertes Essen, das dem Speisegenuss und der Tischkultur nur förderlich ist. Desinfektionsmittelspender finden sich an allen Ecken und Enden. Den Mindestabstand von einem Meter kann man aufgrund der Großzügigkeit im gesamten Areal easy einhalten. Ansonsten hat man als Gast keine weitere Einschränkungen. Wir haben die Auszeit mehr als genossen und freuen uns schon jetzt aufs nächste Mal. Alles Infos zum Hotel Rogner Bad Blumau inklusiver aktueller Angebote findet ihr hier>>

Weitere Blogbeiträge

Nachdem ich Stammgast und bekennende Wiederholungstäterin in Sachen Rogner Bad Blumau bin, gibt es schon so einige Blogbeiträge zu den unterschiedlichsten Themen hier auf silviaschreibt. Also einfach mal reinlesen und reinschauen – dann wisst ihr auch warum ich so gerne in diese Therme fahre.

Stammgaststatus im Rogner Bad Blumau: Hier gehts zum Beitrag>>

Winterurlaub mit der Mama: Hier gehts zum Beitrag>>

Urlaub für Generation: Hier gehts zum Beitrag>>

 

Schreibe einen Kommentar