Übergossene Alm Resort: Das Familien Wellness Hotel mit eigenem Almsee

Das Wetter hätten wir uns für unseren Aufenthalt im Übergossene Alm Resort nicht besser wünschen können. 30 Grad und Sonnenschein den ganzen Tag: wie gut, dass das 4*S Hotel über einen eigenen Almsee verfügt. Und nicht nur das…

Das Resort

Aber fangen wir von vorne an. Unter den steilen Felszinnen des Hochkönigs liegt das Vier-Sterne-Superior Hotel Übergossene Alm Resort inmitten der naturbelassenen Almlandschaft des Salzburger Landes.

Betrieben von der Familie Burgschwaiger wurde aus einer kleinen Pension in den letzten fünf Dekaden ein Wellnessresort.

Der Ort Dienten am Hochkönig ist der ideale Ausgangspunkt für sportlich Aktive: Sommer wie Winter. Top: Direkt gegenüber dem Hotel gehts mit dem Skilift noch höher hinaus. Ski in / Ski out vom Feinsten also. Und auch wandertechnisch gibt es rundherum so einiges zu erkunden. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass wir das Resort nicht verlassen haben, zu schön wars am Almsee. Zu den Inklusivleistungen des Hotels zählt auch die Verwöhnpension. Gefrühstückt wird bei Schönwetter auf der großen Sonnenterrasse. Von Lachs über regionale Produkte, Eierstation und Entsafter: Das Frühstücksbuffet ist riesig. Nachmittags gibts Salate, ein warmes Hauptgericht – auch in vegetarischer Form – und eine kleine Kuchenauswahl. Top: Kaffee, Wasser und Saft sind inkludiert. Das Abendessen umfasst täglich 5 Gänge, die schön angerichtet daher kommen und gut schmecken. Alle Infos zum Hotel inklusive der Sage über die Übergossene Alm findet ihr hier>>.

Von Sonnengärten & Schwimmbiotopen

Der gesamte Gartenbereich umfasst unglaubliche 10.000 m². Nebst vielen schönen Sonnenplätzen finden sich dazu ein solarbeheiztes Schwimmbiotop und der große Almsee. Dieser lädt insbesondere an heißen Tagen zum Schwimmen und Abkühlen ein.

Der naturbelassenen Teich fügt sich so schön in die umliegende Natur- und Bergwelt; man vergisst direkt, dass man in einem Hotel ist.

Tipp: Noch vorm Frühstück eine Runde im See schwimmen. Das weckt die Lebensgeister und macht fit für den Tag. Wer es nicht ganz so naturbelassen mag, der kommt im Hallenbad samt Außenbecken auf seine Kosten.

Im Saunadörfl

Nicht eine oder zwei, nein, gleich neun Saunen locken im Saunadörfl der Übergossenen Alm zum Schwitzvergnügen.

Neu und besonders schön ist die Outdoor Hochkönig-Sauna, Panoramablick ins Freie inklusive.

Zur Abkühlung gehts in den kleinen, feinen Pool in der Sauna-Area. Dort stehen auch Sonnenliegen bereit und es darf nackig gebadet und der Sonne gefrönt werden. Das Saunadörfl ist erst ab 14 Jahren zugänglich. Für Familien gibts eine eigene Sauna. Apropos schweißtreibend. Gästen des Hotels steht auch ein großzügiger Fitnessraum zur Verfügung. Auch wenn die Geräte schon ein bisschen älter sind, bin ich froh über die große Auswahl an Cardio- und Kraftgeräten. Alle sind zudem top gewartet. Tipp: Die Gymnastikmatte mit nach draußen nehmen und frühmorgens am Schwimmteich Yoga praktizieren.

Alm Comfort

Wir nächtigen in einem Zimmer der Kategorie Alm Comfort im Stammhaus. Auf 35 Quadratmeter befindet sich hier ein frisch renoviertes Zimmer mit viel Platz. Beim Design trifft Moderne auf charmante Tradition.

Die verwendeten Naturmaterialien und das viele Holz machen das Zimmer sehr heimelig.

Vom Balkon hat man direkten Ausblick auf den imposanten Hochkönig. Tipp: Zimmerkategorien gibt es viele verschiedene. Unteranderem zB auch Zimmer mit direktem Gartenzugang unten am Biotop.

Für Groß & Klein

Unterwegs mit dem besten Freund und beide kinderlos, haben wir uns jetzt eher weniger um die Angebote für Kinder und Teenies gekümmert. Auffallend war aber in jedem Fall, dass viele Familien mit Kindern von groß bis klein im Hotel waren. Macht auch Sinn, denn für Familien wird so einiges geboten. Da wäre zum Beispiel die insgesamt 3.250 m2 großen Spielareale inklusive Kinderalm Indoor und Chill-Area für Jugendliche. Außerdem gibts abwechslungsreiche Kinderbetreuung, ein eigenes Kindermenü beim Abendessen und sogar spezielle SPA Anwendungen für Kids. Tja und das der Almsee samt SUP und Tretboot ein absolutes Highlight darstellen, brauch ich ja nicht extra zu erwähnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.