Nesslerhof – Der perfekte Auftakt in die wiedergewonnene Reisefreiheit

Perfekter hätte der Auftakt in die wiedergewonnene Reisefreiheit nicht sein können. Pünktlich zum Re-Opening der österreichischen Hotellerie checken wir im Grossarltal im Salzburger Land im 4 Sterne Superior Hotel Nesslerhof ein.

Familien-, Wellness- & Aktivhotel

So einfach ist es gar nicht das 60 Zimmer umfassende Hotel zu kategorisieren, denn der Nesslerhof bietet sowohl für Familien mit Kindern, Wellnessliebhaber und sportlich Aktive gleichermaßen alles was das Herz begehrt. Da wäre zum Beispiel die Lage, direkt an der Skipiste bzw. gegenüber der Bergbahn. Ski in Ski out damit genauso garantiert wie der Einstieg ins Wanderparadies. Spielplatz, Jugendraum und Kids-Area machen die kleinen Gäste glücklich und der großzügige Wellness- und Spabereich sorgt für jede Menge Entspannung bei den Erwachsenen. Die Gastgeberfamilie Neudegger – ihres Zeichen Gästeflüsterer – sorgen  mit Herzlichkeit und Serviceorientierung für das Wohl ihrer Gäste und das mit Herzblut. Das spürt man. Alle Infos zum Hotel findet ihr hier>>

Die Suite mit Weitblick

Wir dürfen Zimmer 321 bewohnen – Suite Weitblick. Der Name ist dabei Programm. Den Panoramablick ins Tal und die umliegende Bergwelt genießen wir nicht nur von unserem riesigen südseitigen Balkon sondern genauso von der Dusche, der Badewanne, dem Bett und der zimmereigenen Sauna. Wie das geht? Die große Panoramaglasfront und das offen konzipierte Zimmerdesign machen es möglich. Ein paar der Highlights habe ich euch jetzt schon verraten, aber da gibt es noch mehr auf den insgesamt 70 Quadratmetern. Da wäre zum Beispiel der Kamin oder die Nespressomaschine, der viele Stauraum fürs Gepäck, das lässige Lichtsystem sowie das zimmereigene I-Pad und die Yogamatte. Ich lass jetzt einfach Bilder sprechen…

 

Sport & Spa

Wenn wir es mal aus unserer wunderbaren Suite hinaus geschafft haben, hat es uns in den Wellnessbereich bzw. ins Gym verschlagen. Wäre das Wetter besser gewesen, wären wir sicher auch am großen Naturschwimmteich zu finden gewesen. So aber waren die verschiedenen Saunen genau richtig.  Dazwischen wurde ein bisserl geplantscht und zwar im Panoramahallenbad mit anschließendem, beheiztem Außenpool und Sprudelliege sowie im Soleaußenpool. Relaxt wird in einem der insgesamt sechs Ruheräume. Liegenreservieren: Fehlanzeige, denn es steht jedem Gast eine Liege zur Verfügung. Geschwitzt wurde außerdem im Gym. Cardio- und Kraftgeräte sowie Hantelbank sei Dank. Außerdem gibt es noch einen eigenen Raum für Gruppenkurse. Und das Beste: Das Gym hat 24 Stunden geöffnet. Dafür gibt es von mir zwei Daumen hoch!

Genuss pur

Im Nesslerhof wird Gästen eine 3/4 Verwöhnpension geboten, startend mit einem Verwöhnfrühstück aus regionalen Spezialitäten, frischen Fruchtsäften und frisch zubereiteten Eiergerichten inkl. täglich wechselndem Signature Dish. Nachmittags gibt es ein kleines Salatbuffet, eine Suppe und süße Leckerein. Top dabei: , Kaffee, Tee und ausgewählte Getränke in Selbstbedienung sind inklusive. Abends genießt man an seinem fixen Platz ein herrliches 5-Gänge Dinner mit Salatbuffet, Käseauswahl und Eis. Das Essen war ausgezeichnet und von den Portionen her so konzipiert, dass man alles easy schafft inklusive dem wunderbaren Käsebuffet. Besonders: das Fleisch stammt aus der hauseigenen Metzgerei!

Fazit

Sommer wie Winter, Familie wie Pärchen oder Freunde, Ruhesuchend oder Aktivurlauber – im 4*S Hotel Nesslerhof kommen alle auf ihre Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.