(M)Ein Sporttag am Fuschlsee

Der Fuschlsee ist mein Lieblingssee in Österreich. Das türkisfarbene, an Meer erinnernde Wasser und seine kleine Größe machen ihn einfach besonders für mich. Außerdem kann man rund um ihn ganz wunderbar Sport machen. Nachdem der Fuschlsee im Salzkammergut mit dem Auto von mir zuhause nur 90 Minuten entfernt liegt, eignet er sich auch ganz wunderbar als Tages-Ausflugsziel. Wie so ein Tag, und in meinem Fall ein Sporttag, aussehen kann, zeig ich euch in diesem Blogbeitrag.

Laufparadies Fuschlsee

Am Ufer des Fuschlsee warten zwölf Kilometer pures Laufvergnügen. Dann hat man ihn ein Mal umrundet. Die Strecke verläuft direkt am Wasser, dh. Seeblick dauernd inklusive. Die Waldwege sind weich, gut ausgebaut und weisen nur ganz geringe Steigungen auf. Frühaufstehen lohnt sich, denn Earlybirds wie ich haben den Laufweg rund um den Fuschlsee dann ganz für sich alleine. Starten kann man von überall. Ich habe als „Homebase“ für meinen Sporttage das Hotel Seerose gewählt und starte von dort. Hier parke ich nämlich auch mein Auto und starte von deren Liegewiese samt zugehörigem Steg Stand Up Paddle Board. Ansonsten kann man die Laufrunde je nach Lust und Laune beginnen.

Stand Up Paddleboard am Fuschlsee

Nach dem ca. 70 minütigen Lauf geht es gleich mal auf die Liegewiese vom Hotel Seerose. Diese ist nur Gästen vorbehalten, abgegrenzt und daher sehr idyllisch. Erst Mal muss ich mich im See abkühlen. Im Mai weist er schon eine Temperatur von 22 Grad auf. Perfekt. Komplett erfrischt schmeiße ich mich aufs Stand Up Paddle Bord. Sieht vom Ufer ja immer recht easy und chillig ist, ist aber ganz schön anstrengend wenn man es richtig und ein gewisse Zeit lang betreibt. Der Fuschlsee ist ein sehr ruhiger See, weshalb man praktisch nicht ins Wasser fällt.

Wichtigstes aber: es macht jede Menge Spaß.

Am Fuschlsee gibt es mehrere Verleihe von SUP-Material, also den Boards und den Paddel, aber Achtung in begrenzter Stückzahl:

  • Fuschlseebad: 4 Ausrüstungen verfügbar – € 10,00 pro Stunde/pro Ausrüstung
  • Badeplatz Wesenauer: 3 Ausrüstungen verfügbar – € 10,00 pro Stunde/pro Ausrüstung
  • Zudem gibt es für Gäste von folgenden Hotels SUP-Ausrüstungen zum Verleih: Ebners Waldhof, Hotel Seewinkel und Seeschlössl, Hotel Mohrenwirt sowie Hotel Seerose

Genuss am Fuschlsee

Mittlerweile wird das Magengrummeln etwas lauter und es ist Zeit für ein spätes Mittagessen. Natürlich direkt am See. Rund um den See gibt es viele Lokale und Restaurants. Ich entscheide mich fürs Nachbarhotel, das Seehotel Schlick: bekannt für die schöne Seeterrasse, bodenständige Schmankerl und seine Fischspezialitäten. Aber auch ich als Veggie brauch mir keine Sorgen machen: Mein Magen wird gefüllt. Unbedingt Platz für die Nachspeise aufheben. Die hausgemachten Torten sind ein Träumchen. Den Tag lasse ich also bei Kaffee und Kuchen ausklingen. Den Blick nochmal über den See schweifen lassen und ab nach Hause.

Für mehr Infos rund um den Fuschlsee einfach hier reinschauen >>

Schreibe einen Kommentar