Select Hotel Moser Verdino: One Night in Klagenfurt inklusive Hotel-, Dinner- & Bartipp

Es ging in die Hauptstadt Kärntens: Klagenfurt. Viel zu wenig haben wir das kleine Städtchen mit dem schönen Hauptplatz und den kleinen Gassen und Straßen am Schirm. Glücklicherweise haben wir seit zwei Jahren Freunde im Süden Österreichs und kommen nun öfter in den Genuss die Stadt am Ostufer des Wörthersees zu explorieren. Unter dem Motto „Die wichtigen Dinge zuerst“ habe ich heute mal einen Hotel-, Restaurant- und zwei Bartipps für euch.

Bar 19Null7 – Über den Dächern von Klagenfurt

Kaum eingecheckt wollen wir hoch hinaus, denn in unserem Hotel – das Select Hotel Moser Verdino – befindet sich die einzige Rooftopbar Klagenfurts. Die müssen wir uns, insbesondere ob des Traumwetters, natürlich ansehen.

Die Bar 19Null7 kommt super stylisch daher und bietet den erhofften Panoramablick über die Altstadt bis weit zu den Bergen.

Täglich geöffnet werden hier Drinks und kleine Snacks – wie Flammkuchen – serviert. TOP: über den Sommer gibt es die unterschiedlichsten Veranstaltungen wie zB Sunrise Yoga am Sonntag oder Afterwork Aperitivos mit DJ an ausgewählten Donnerstagen. Zur FB Seite mit mehr Infos geht es hier>>

Select Hotel Moser Verdino

Jetzt aber zum Hotel: Das Cityhotel Select Hotel Moser Verdino liegt super zentral im Herzen von Klagenfurt, keine drei Gehminuten vom Lindwurm entfernt und ca. 15 Gehminuten vom Bahnhof. Das Haus blickt auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit und wurde im Jahr 2020 grundmodernisiert. Alt und neu gehen Hand in Hand. Da wäre zum Beispiel das Treppenhaus mit dem gusseisernen, verschnörkelten Geländer nebst der super stylischen Lobby in blau, grau. Unser Executive Zimmer punktet mit viel Platz, hoher Decke, raumhohen Fenstern und einer Nespressomaschine.

Tipp: es gibt einige wenige Zimmer mit Balkon!

Ganz Businesshotel verzichtet man auf geschlossene Schränke. Im Vorraum findet das Gepäck Platz im offenen Schrank. In der obersten Etage des Hotels – unterhalb der Skybar – liegt der Frühstücksraum plus Lounge- und Barbereich. Dort kann nachmittags und abends bei einem Drink entspannt oder auch gearbeitet werden. Insbesondere im Winter für die Hotelgäste eine gute Alternative zur Rooftopbar. Gefrühstückt wird via umfangreichem Buffet, das mit Highlights wie Grillgemüse oder fluffigen Pancakes glänzt. Mehr Infos zum Hotel findet ihr hier>>

Restauranttipp: Okto Dining

Abnoub und Nicole mixen in ihrem Restaurant Okto Dining Asien mit dem Orient und servieren dabei herrliche Pimientos de Padron im Marokko Style, selten gutes Avocado Limetten Hummus, Beef Tartar mit Trüffel und frittierten Kapern. Berühmt, berüchtigt sind sie für ihre exklusiven Sushi Rolls. So hatte ich zum Beispiel welche mit Salatherzen, Parmesan, geschmorten Tomaten und Süsskartoffel Creme. Während Andi sich über Sushi mit flamiertem Rindscarpaccio, Tempura Scampi und Trüffel Mayonnaise freute. Danach gab es noch typisch asiatische Baos, wobei meine ganz nach dem Motto des Hauses orientalisch gefüllt waren mit Falafel, Feigen, Ziegenkäse und Granatapfelkernen.

TOP: Die Weinkarte. Hier hat man sich durchaus Gedanken gemacht und eine schöne Auswahl passend zu den Gerichten erstellt.

Das Dessert haben wir dann einfach nicht mehr geschafft, von daher müssen wir definitiv wieder kommen. Mehr Informationen zum Restaurant findet ihr hier>>

Italien mitten in Klagenfurt

Nachdem Shopping in der Stadt braucht es eine Stärkung. Auf Empfehlung suchen wir die Café Bar Vino von Silvio auf. Unsere Freunde haben nicht zu viel versprochen.

Das Team, bestehend aus pfiffigen Italienern, serviert echten italienischen Prosecco vom Fass und ausgezeichnetes Antipasti dazu.

Auf der Karte finden sich zudem wunderbare Weine, Prosecco in der Flasche, herrlicher Kaffee und kleine Snacks. Der kleine Gastgarten mit italienischer Musik sorgt für ganz viel Bella Italia Flair. Mehr Informationen zum Lokal findet ihr hier>>

Schreibe einen Kommentar